HAUPTAUSGABE

No. 13 | 2012/2
Ausgabe

Ich bin so frei

SONDERAUSGABE 2012/2

«Obacht Kultur» N° 13, 2012/2 die Sondernummer zur <link wp.kulturlandsgemeinde.ch/zweitausend12 - external-link-new-window "Opens external link in new window">Kulturlandsgemeinde 2012</link>, die während zwei Tagen der Freiheit nachgegangen ist - mit Debatten, künstlerischen Produktionen, Begegnungen mit Freigeistern und einer flammenden Rede von Gottfried Honegger.

PDF (ohne Auftritt in der Heftmitte)
Online blättern
«Obacht Kultur» N° 13, 2012/2 ist eine Doppelnummer. Die Sonderausgabe zur Kulturlandsgemeinde, die sich unter dem Titel «Ich bin so frei» zwei Tagen der «Freiheit» gewidmet hat, vertieft die zweitägige Auseinandersetzung mit Interviews und zeigt künstlerische Interventionen. Von der Freiheit seinen eigenen Körper mit unauslöschlichen Zeichen zu gestalten, handelt das andere Heft. Es gibt Einblick in das Leben der Tattoo-Legende Herbert Hoffmann sowie in die Geschichten und Motive unterschiedlichster Menschen, die sich die Haut stechen lassen. Der Auftritt in der Heftmitte von Christian Meier, ein Poster von Ueli Alder und Fotografien von Rolf Graf verweisen auf die vielschichtigen Dimensionen des Themas, auf Fiktionen und Realität, auf Prägungen im Alltag. Ein literarischer Text von Irena Brežná handelt von der vielschichtigen Empfindlichkeit unserer Haut. Den Umschlag des Hefts bilden zwei Kaltnadelradierungen des verstorbenen Künstlers Klaus Lutz. Weiterführende Texte, Bild- und Tonbeiträge.

HAUPTAUSGABE

No. 13 | 2012/2

Web-Mehrwert

Ergänzende Inhalte zu
der gedruckten Ausgabe
Bildstrecke

«Transit»

Annina Frehner, 2012

Kurhotel, dann Durchgangszentrum für Asylsuchende, schliesslich Ort der Kulturlandsgemeinde 2012: Die Geschichte und Gegenwart des Alpenblicks in Wienacht-Tobel hat die Künstlerin Annina Frehner in der Installation «Transit» verarbeitet. (Bild 1–4 von Florian Brunner, Bild 5–10 von Peter Schütz)

Video

«KL 2012 — Referat G. Honegger — Teil 1»

Art–TV, 6. Mai 2012
art-tv.ch

Der über 90jährige Gottfried Honegger war Gastredner an der Kulturlandsgemeinde 2012. Nimmermüde plädierte der bekannte Künstler für eine Wir- statt eine Ich-Gesellschaft. Teil 1.

Video

«KL 2012 — Referat G. Honegger — Teil 2»

Art–TV, 6. Mai 2012
art-tv.ch

Der über 90jährige Gottfried Honegger war Gastredner an der Kulturlandsgemeinde 2012. Nimmermüde plädierte der bekannte Künstler für eine Wir- statt eine Ich-Gesellschaft. Teil 2.

Video

«Kulturlandsgemeinde 2012»

art–tv, 5. & 6. Mai 2012
art-tv.ch

Dieser Film ist ein Portrait der Kulturlandsgemeinde vom 5. und 6. Mai 2012 in Lutzenberg und Wienacht-Tobel.