Ausgabe

IM HOLZ

No. 39 | 2021/1

«Obacht Kultur» N° 39, 2021/1  geht in den Wald.

Auftritt: Andrea Corciulo;
Bildbogen: Salome Lippuner;
Umschlag: Hans Schweizer;
Texte: Leo Tuor, Noëmi Brüggemann, Zora Debrunner u.v.m.

PDF (ohne Auftritt in der Heftmitte)

Ausgewählte Inhalte lesen

Frischluft

Walden

Fensterblick

Nachdenken im Wald

Thema

Das Paradies erwandern. Im Wald mit Laura Signer

Gedächtnis

Vom Brett- zum Schutzwald

«Obacht Kultur» N° 39, 2021/1 betrachtet den Appenzeller Wald unter verschiedenen Blickwinkeln. Der Wald, in Pandemiezeiten besonders begangen und von vielen neu entdeckt, entpuppt sich auf Streifzügen mit unterschiedlichen Fachleuten einerseits als kaum überschätzbarer Hort von Glück und Gesundheit, Wohlstand und Bildung, Nahrung und Schutz. Andererseits ist er auch der Ort, an welchem der Mensch unerbittlich auf sich selbst zurückgeworfen wird. Die Texte von Zora Debrunner und Leo Tuor sprechen von diesen existenziellen Walderfahrungen. Obwohl der Wald unerschütterlich scheint, zeugen mehrere Texte aus den Gedächtnisinstitutionen davon, dass er stetigen Veränderungen unterworfen ist. Und wie unterschiedlich Gehölz und Äste gestalterisch inspirieren können, lässt sich aus den Bildbögen von Salome Lippuner und Hans Schweizer sowie aus dem Auftritt von Andrea Corciulo ersehen. Die Frühjahrsnummer enthält wie üblich auch den vorjährigen Tätigkeitsbericht des Amts für Kultur.

Web-Mehrwert

Ergänzende Inhalte zu
der gedruckten Ausgabe
Auftritt

«WIE ES WIRKLICH WAR»

Andrea Corciulo, 2021

Schattencollage, gefaltet, 33,2 x 50 cm
Offsetdruck auf Profibulk 100g/m2

Bildstrecke

«Aus den Serien Intragna, St.Maria und Strahlholz»

Hans Schweizer, 2019/2020
Bildstrecke

«Bloch-Umzüge»

Diverse, Impressionen von 1911 bis 1971